Le parc naturel Spessart


Le Parc Naturel Spessart Entouré du Rhön, du Vogelsberg et de l'Odenwald, encadré des fleuves Main, Kinzig et Sinn, le parc naturel Spessart ("Spehteshart" = la forêt du pic) s'étend de Würzburg à Aschaffenburg sur une surface de 2440 km2. Deux tiers (environ 1710 km2 = 130.700 ha) appartiennent à Bavière (fondé en 1961) et un tiers (environ 730 km2 = 72.900 ha) appartient à Hesse (fondé en 1962). Avec plus de 200.000 hectares de surface, le Spessart est un des plus grands parcs naturels d'Allemagne. L'étendue de Nord à Sud et celle d'Est à Ouest est de 60 km chacun.

Le moyenne montagne du Spessart sont recouvertes de chênes et de hêtres et le Geiersberg (le mont du vautour) atteind 586 m de hauteur. La base géologique de ce moyenne montagne est une plaque de grès bigarré (400 m d'épaisse) légèrement inclinée vers le Sud-Est. Les reflux des mers et les influences climatiques pendant des millions d'année ont coupé des vallées dans le grès. Des vallées profondes, des pentes douces et des sommets caractérisent le paysage de Spessart. De la vallée de Main (160 m sur NN) à Gemünden et (100 m sur NN) à Hanau, le moyenne montagne de Spessart s'élève jusqu'à presque 600 m. Des couches de terre glaise et d'argile freinent l'absorbtion des précipitations. Beaucoup de sources donnent de l'eau fraîche et claire. Les grandes forêts garantissent des bonnes réserves hydrologiques et un rendement de sources régulier. Les vallées calmes avec les ruisseaux clairs réjouissent le marcheur. Les forêts denses couvrent les hauteurs et collines. Seulement les champs, quels entourent comme des essarts les localités, sont libres de forêt. Des grandes parties du Spessart sont couvertés de forêt feuillue mélangée. Deux tiers de la forêt appartiennent à l'État. Les réserves naturelles (par exemple "Rohrberg" et "Metzger") possedent des réserves de chênes de Spessart très anciens en leur caractère naturel et les laissent naturellement "grandir et disparaître". D'autres forêts sont protégées et fournissent leurs célèbres "chênes de feuille de placage" de Spessart quelles sont connues dans le monde entier.

Curiosités (https://de.wikivoyage.org/wiki/Spessart)

- - - Châteaux forts, châteaux, ruines et autres bâtiments historiques - - -

( Voici un extrait des lieux et de leurs sites
avec env. distance de Erlenbach a. Main )


La plupart des endroits décrits ont des rues et des ruelles pavées traditionnelles avec de vieux bâtiments et des maisons à colombages.


Ort   ca. km   Sehenswert
--- Bayerischer Spessart ---   ---   -----------------
Amorbach   22   Abteikirche, Templerhaus (1291), Einhards-Basilika (Ruine)
Aschaffenburg   23   Schloß Johannisburg (17. Jh.), Pompeijanum (1842-1849), Basilika St. Peter und Alexander (12. Jh.), Jesuitenkirche, Landschaftspark Schönbusch (1775), Schöntal, Museen, Carillon (Glockenspiel)
Altenbuch   22   
Bessenbach   27   
Bischbrunn   35   
Bürgstadt   16   Martinskapelle (12. Jh.), Rathaus (Renaissancebau, 1590), spätromanische Pfarrkirche St. Maragreta (um 1300), Martinskapelle, gilt als eines der ältesten christlichen Heiligtümer am Untermain (um 950), Ringwall und vorgeschichtliche Ausgrabungen, Centgrafenkapelle
Burgsinn   77   Wasserburg (12. Jh.) mit Burgfried (10. Jh.), das sogenannte Neue Schloß (Renaissancebau von 1620), Fronhofschlößchen (1607)
Dammbach   18   Aussichtsturm auf der Geishöhe 521 m (höchstgelegene Siedlung im Spessart, Aussichtsturm = einer der wenigen Aussichtspunkte des Spessarts)
Elsenfeld   5   Dorf- und St.-Pius-Kirche, Heimatmuseum, Hügelgräber im Elsenwald, Kloster Himmelthal (ab 1232) bei Rück-Schippach
Eschau   9   Fachwerk-Rathaus (15. Jh.) mit Pranger, OT Sommerau Wasserschloss (16. Jh. - Privat), OT Unteraulenbach Wasserschloss Oberaulenbach (Privat), OT Wildenstein Burgruine Wildenstein (13. Jh.)
Frammersbach   63   Fuhrmann- und Schneidermuseum
Langenprozelten   62   Kleines aber feines Theater. Man kann dort gut essen und sich bei köstlichen Vorstellungen amüsieren.
Gemünden a. Main   65   Ruine Scherenburg, Ruine Schönrain, Huttenschlösschen
Klingenberg a. Main   3   Clingenburg (15. Jh.), Burgfestspiele, Aussichtsturm, Stadtschloss (Privat)
Großheubach   11   Kloster Engelberg (1630) mit Wallfahrtskirche, Rathaus (1612) mit Treppenturm und schönem altfränkischen Fachwerk, Pfarrkirche St. Peter (1609), Abendanz'sches Haus. In Großheubach endet der sogenannte "Eselsweg"
Kleinheubach   13   Löwensteinisches Schloß, Evangelische Barockkirche (1706), Rathaus (1732), Judenbad, Judenfriedhof, ehemalige Synagoge, Teile der alten Stadtmauer mit Tor am Main (1620)
Hafenlohr   45   (Kunst-)Töpferei-Handwek (südlich von Rothenfels gelegen)
Hasloch   33   Der letzte Eisenhammer im Spessart; in der Nähe "Karthause Grünau" (Gaststätte mit der Ruine eines ehemaligen Kartäuserklosters; zweitältestes Deutschland)
Marktheidenfeld   44   Pfarrkirche St. Laurentius, Franck-Haus, Alte Mainbrücke
Miltenberg   17   Mildenburg, Altes Rathaus (1379), Gasthof "Riesen", Schnatterloch, viel fränkisches Fachwerk
Laufach Ortsteil: Hain   43   
Heigenbrücken   45   Kristall-Stube (Mineralienausstellung mit mehr als 1000 Exponaten aus fünf Kontinenten)
Heimbuchenthal   20   Feldkapelle "Herrin der Berge" (1853), Waldsee, Rokoko-Kirche (1757), ehemaliger Eisenhammer "Höllhammer" (Richtung Dammbach/Eschau). Oberhalb des Höllhammers am Waldrand ist ein alter Friedhof der Rexroth-Familie (Mannesmann Rexroth)
Heinrichtstal   50   
Hessenthal   24   Wallfahrtskirche
Karlburg   67   Reste der Karlsburg
Karlstadt   67   Stauferstadt, romanisch-gotische Stadtpfarrkirche, Rathaus (1422), Stadtbefestigung und Fachwerkfassaden, gegenüberliegend Reste der Karlsburg
Krommenthal   52   
Laufach   44    
Leidersbach   16   
Lohr am Main   51   Rathaus, Stadtpfarr- sowie Klosterkirche, das Kurmainzer Schloss, Bayersturm, Barockkirche und Schloss Steinbach, fränkisches Fachwerk, Spessartmuseum, Ausstellungen zur Kulturgeschichte des Spessart und zur Glasmacherkunst, Interessantes über die Spiegelmanufakturen
Mespelbrunn   23   Wasserschloss (15./16. Jh.) - bekannt durch den Film "Das Wirtshaus im Spessart", Begräbniskapelle (1439) der Familie Echter
Mönchberg   10   Bedeutende Kirche (1749/51), Rathaus (1609), fränkische Fachwerkhäuser
Neuhütten   46   
Partenstein   58   
Rechtenbach   43   
Rieneck   69   Burg mit romanischer Kapelle (12. Jh.), Marktplatz mit alten Häusern und Rathaus mit Pranger. Auf nahem Hügel die Kreuzkapelle (1628)
Rothenbuch   35   Ehem. Kurmainzisches Jagdschloss von 1527 (Wasserschloss - Privat), gegenüber Schlosskapelle von 1573
Rothenfels   47   Kleinste Stadt Bayerns, Fachwerkhäuser, Rathaus (1588/1589), Spital und Pfarrkirche (16./17. Jh.), Burg Rothenfels (1148, Jugendherberge)
Neustadt am Main   52   Klosterbasilika (um 970), Lapidarium (Sammlung von Steindenkmälern), Glocke (1331) (nördlich von Rothenfels gelegen)
Wörth am Main   6   Schiffahrtsmuseum in ehem. St. Wolfgangskirche, Altes Rathaus (1600) - jetzt Bürgerhaus, Galgen, kath. Pfarrkirche mit gotischem Flügelaltar (um 1485) und Kreuzigungsgruppe (frühes 16. Jh.), historische Altstadt, Reste der ehem. Stadtbefestigung (z.B. das Obere Tor)
Obernburg   6   Mittelalterlicher Stadtkern, Stadtbefestigung, "Römer"-Museum
Stadtprozelten   25   Ruine Henneburg (12. Jh.), gotische Pfarrkirche, Rathaus (1520)
Triefenstein-Homburg   47   Ehemaliges Kloster (1102) nach 1802 zu einem Schloss umgebaut (Privat), Schloss Homburg, Papiermühle
Wertheim   39   Burgruine Wertheim, spätgotische Stiftskirche, gotische Kilianskapelle, Glasmuseum, Grafschaftmuseum
Sailauf   35   
Schollbrunn   34   
Sulzbach am Main   14   
Waldaschaff   36   
Weibersbrunn   31   
Wiesen   51   
Wiesthal   52   
--- Hessischer Spessart ---   ---   -----------------
Alzenau   39   Burg Alzenau (15. Jh.)
Bad Orb   76   Kurpark mit Gradierwerk, Kleinstes Haus, Museum, St.-Martins-Kirche, Martin-Luther-Kirche, Wartturm
Biebergemünd   75   https://www.spessart-mainland.de/reisefuehrer/urlaubsorte-regionen/biebergemuend/sehenswuerdigkeiten-biebergemuend.html#/de/spessart-mainland/sefault/search/POI/Ausflugsziele%20%20city%3ABiebergem%C3%BCnd/view:list/sort:relevance
Gelnhausen   66   Kaiserpfalz, Hexenturm, Marienkirche, Peterskirche, ehem. Synagoge
Jossgrund   72   Burgruine Beilstein, Wasserburg-Burgjoß, Wildgehege
Schlüchtern   76   http://www.schluechtern.de/freizeit-tourismus/sehenswuerdigkeiten.html
Steinau an der Straße   90   https://www.steinau.eu/index_main.php?unid=2394&websiteid=tourismus&PHPSESSID=24420205974c5fd9b1fb3b725c6f1cd7
Bad-Soden-Salmünster   84   http://www.badsoden-salmuenster.de/kultur/sehenswuedigkeiten.html
Mömbris   37   https://www.moembris.de/tourismus/sehenswuerdigkeiten/
Linsengericht   56   http://www.linsengericht.de/sehenswuerdigkeiten.html



Plus des Liens:

  •   Le Parc Naturel Odenwald   •   Le chemin de l'ânes   •   Le marteau de fer   •   Roues hydrauliques / Moulins à eau   •